Datenschutz in der Beratung

Diese Informationen als PDF (900 KB): 2018 07 31 exPEERienced Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Datenschutz in der Teilhabeberatung

Im Rahmen Ihrer Beratung werden Daten von Ihnen durch exPEERienced e. V. verarbeitet. Diese
benötigen wir für die Durchführung und Dokumentation der Beratung.

  • Die Beratung kann in anonymer Art erfolgen. Sie sind nicht verpflichtet uns ihren Namen oder
    sonstige persönliche Daten zu nennen. Auch können wir vereinbaren, dass statt ihres
    Namens ein Pseudonym verwendet wird.
  • Bei der telefonischen oder persönlichen Beratung machen wir Mitschriften auf Papier. Diese
    dienen als Gedächtnisstütze. Sie können diese jederzeit einsehen. Eine elektronische
    Speicherung dieser Mitschriften erfolgt nicht.
  • Sollten Sie uns Informationen auf elektronischem Wege zukommen lassen (z. B. per E-Mail,
    Fax oder Kontaktformular) oder auf den Anrufbeantworter sprechen, wird dies als E-Mail
    gespeichert, inklusive der elektronischen Absenderdaten sowie unserer elektronischen
    Antwort. Dies geschieht in einer verschlüsselten Cloud unseres E-Mail-Anbieters 1und1.
  • Persönliche Informationen geben wir an Dritte nur weiter, wenn Sie uns dafür ausdrücklich
    beauftragen, z. B. um für Sie Auskünfte bei einer Krankenkasse einzuholen.
  • Es werden ferner Daten in anonymer Form erfasst. Dies dient der Erstellung von Statistiken
    zu folgenden Themen: Qualitätssicherung, Erfassung der Themenbandbreite, Feedback des
    Beratenden. Diese Daten werden an die Fachstelle Teilhabeberatung und das
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales weitergegeben.

Ihre Daten werden vernichtet bzw. gelöscht, sobald diese nicht mehr für Beratungszwecke
genutzt werden und eventuelle gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind

.Sie haben als Ratsuchender das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche Daten über
Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus
können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung
unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu
beschweren. Für uns ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
zuständig.

Bei Unklarheiten können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
datenschutz@gut-beraten.berlin.

Weitere Informationen zum Datenschutz insbesondere bei der Nutzung unserer Website oder
von E-Mail finden Sie auf unserer Website www.gut-beraten.berlin.

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten entsprechend dieser Erklärung zu:

Name: _________________________________________

Berlin, den __________________ Unterschrift: ___________________________________